hogwarts-windspiele.de
Thusnelda & Undine of Hogwarts Castle

Der erste Besuch meiner zukünftigen neuen Menschen ;-)

Am 23.06.2016 sollte der erste Besuch für mich kommen. Da konnte ich mir ja nun erstmal gar nichts drunter vorstellen. Morgens um 10:00 Uhr sollte das sein, ist ja gerade mal nach dem Frühstück und vor dem Vormittags Schläfchen. Um viertel vor zehn war da so ein komisches rotes Ding vor unserem Heim, was ich vorher noch nie gesehen habe. Dann klingelte es und alle großen Hunde fingen an zu bellen, na gut vielleicht nicht alle, aber die, die das Klingel für wichtig hielten.
Babette ging dann zur Haustür und am liebsten wären die neugierigsten von den Großen gleich mit gestürmt. Wir kleinen waren total entspannt und warum die ganze Aufregung nur wegen dem Geräusch. Da kuscheln wir doch wohl lieber 'ne Runde. Kurz danach liefen alle großen zur Gartentür und man hörte Stimmen und ein fremdes kichern .
Dann war wieder Ruhe, bis auf die Stimmen. Irgendwann kam Babette mit einer Transportkiste und holte die Whippet Welpen. Kurz danach mit unserer Transporttasche  um uns zu holen. Au fein es geht in den Garten.


Mein Bruder Tiberius hat sich als erstes getraut  

Ja richtig, aber es war nicht so wie beim letzten Mal. ..ich lief aus der Tasche und upps....da war so ein ganz helles Ding am Himmel und warm war es ...puh...und was war DAS ! Nee...heute war mir das irgendwie alles nicht so geheuer. Da waren noch so zwei Zweibeiner und die kannte ich überhaupt nicht und es war sooo warm und wo war meine Mama und meine Geschwister. ..erstmal schnell unter den nächsten Busch und in Ruhe die Lage peilen.

Marini

Das soll dann wohl dieser "Besuch" sein. Komisch, das waren doch wohl auch Menschen. Der eine mit eher wenig Fell auf seinem Kopf und sie dafür so langes wie ein Afghane nur viieel größer. Mir war so warm, irgendwie war mir nicht gut, ich wollte in mein Nest. Also erstmal zurück in die Tasche und verkriechen. Die Langhaarige hat sich nun kleiner gemacht und sich auf den Rasen gelegt. Das war schon besser und nicht mehr sooo riesig. Babette holte mich wieder aus der Tasche raus und da stand ich nun und mir war dieser Besuch immer noch nicht geheuer und mir war immer noch sehr warm.

Die mit dem langen Fell, konnte gut Schatten machen   Bei der Wärme hämgen wir schon ganz schön durch ;-)

Ah, da waren auch endlich meine Geschwister, ich habe vor lauter Wärme und " Besuch " nicht bemerkt, dass sie die ganze Zeit bereits am rumsausen waren und sich sogar an den Besuch wagten. Na ja, wenn Tiberius da hingeht, warum sollte ich dann nicht auch und die macht auch noch Schatten ....prima. Ja ist gar nicht schlimm, scheint ganz lieb zu sein und sie streichelt uns mit einem Finger ...hihihi ist schon komisch, vielleicht hat sie Angst vor uns. Sie macht auf jeden Fall richtig gut viel Schatten und hat mich nicht gefressen.

Nach einer Weile ohne nennenswerte Zwischenfälle haben wir uns an diesen Besuch einigermaßen gewöhnt. Meine Geschwister fanden es okay, auch den kurzfelligen mit dem merkwürdigen schwarzen Ding in den Händen, also war es auch für mich okay. Nur die Wärme machte uns allen zu schaffen und so wurden wir eingesammelt und nach drinnen gebracht. Die beiden Besuchs waren ganz vorsichtig mit uns und haben sich unser Nest auch angesehen.

War das ein anstrengender Tag, "Besuchermenschen" waren da, und wollen wiederkommen...

Die wollen doch wohl nicht auch noch hier einziehen. ...nee, sie gehen mit Babette und den großen wieder raus und ich höre von weit noch ihre Stimmen und gekicher und dann bin ich eingeschlafen. ...oh man Besuch ist ganz schön anstrengend.

Weiterbutton-gif