So... gestern ein Tag nach dem fünfmonatigen Ereignis ihrer Geburt, hat Marini ja ihren offiziellen Katzenkennlerntag  gehabt, mit dem Unterrichtsfach " ich habe Katzen nicht nur zum Frühstück gern".

Unsere Testkatzen, Bailey, Tammy, Amy und Schäferhündin Cheyenne   Unsere Testkatzen, Bailey, Tammy, Amy und Schäferhündin Cheyenne   Unsere Testkatzen, Bailey, Tammy, Amy und Schäferhündin Cheyenne

Unsere Testkatzen, Bailey, Tammy, Amy und Schäferhündin Cheyenne

Gute Nachricht... alle leben noch und keiner ist verletzt und nix ist zu Bruch gegangen.

Schlechte Nachricht, dafür hat sie gleich zweimal Pfützchen und einmal Stressdurchfall gehabt und das im Wohnzimmer!

Wenn auch unangenehm für uns,  ist auch da nicht wirklich was passiert, denn alles Fliesen und abwischbar. Obwohl wir vorher im Wald mit den Hunden meiner Schwägerin unterwegs waren 
( weiße Schäferhündin und eine Eurasierin ) zum "beschnuppern " und noch zwischen durch im Garten. Es gab wohl soviel zu schnuppern und zu sehen, daß für diese Dinge keine Zeit eingeplant werden konnte.

Im Haus hat sie dann irgendwann mal die eine und die andere Katze entdeckt. Die liegen da meist recht dekorativ irgendwo rum. Mit einer lief es perfekt und mit der  zweiten eigentlich auch, denn nun weiß Marini, es gibt mindestens zweierlei Katzen

 - eine, die miaut und nix macht und andere die fauchen und Zähne sowie Krallen zeigen. 

Gott sei Dank ist es allerdings auch dabei geblieben.  So hat Marini keinen schlechten Eindruck bekommen, nur einen schlechten hinterlassen!

Während wir uns an den Leckerein und dem Kaffee gütlich taten,  hat Marini bei ihrer Hausdurchsuchung dann irgendwann ein Katzenklo entdeckt. Sie befand den Inhalt in Form einer mittelgroßen Praline wohl für so interessant, daß sie es mit ins Wohnzimmer brachte und voller Verzückung in die Luft wirbelte, um es anschließend wieder in den spitzen Mund zu nehmen!  Meine Schwägerin hat es noch rechtzeitig erkannt und konnte die "Katzenpraline" gegen  was immer auch eintauschen.

Danach spurtete meine Schwägerin los und alle Katzenklo's wurden Pralinenfrei gemacht! Anschließend schien ein wenig Ruhe, wenn nicht sogar Langeweile aufzukommen -also weniger bei uns und den bereits still vor sich hinwimmernden Hunden und mauzenden Kätzchen! Denen konnte es gar nicht ruhig und langweilig genug werden. Dieses kleine dünne Ding nahm sich eine Dreistigkeit nach der anderen heraus.  Legte sich in die großen Körbchen,  auf's Sofa sowieso,  kläffte alle Fellnasen an und nervte fürchterlich und nicht einmal vor dem Futternapf hat sie halt gemacht. Ohne jeglichen Respekt im Beisein der Großen ran und gefressen.  Na ja,  vielleicht hatten die Großen auch Mitleid mit dem kleinen dünnen Ding und haben sie deshalb fressen lassen.

Ich glaube,  dass die Tiere meiner Schwägerin alle sehr froh waren, als wir ins Auto gestiegen sind und erstmal wohl so schnell nicht wieder kommen mit dem aufgeregten dünnen  Ding.
Marini (und wahrscheinlich auch der Rest) ist so kaputt gewesen, hat danach fast 12 Stunden durchgeschlafen.... und durchgehalten!

Marini`s aktuelles Schulterhöhenmaß  01.11.2016 / 35 cm / 3620 g

Haben heute am 09.11.2016 amtlich entschieden das Marini nicht mehr lange alleine sein soll!

Z
ahnwechsel, 08.11.2016, der Wechsel der Zähne incl. aller Fangzähne ist erledigt, das spielen mit den Fingern in ihrem Maul ist viel angenehmer geworden.... ;-))

Marini`s aktuelles Schulterhöhenmaß  10.12.2016 / 36 cm / 4100 g

Marini`s aktuelles Gewicht am 14.03.2017 / 4000g. Außerdem beganne genau heute ihr erste Läufigkeit.
Marini hatte durch ein paar Tage und ungeklärter Ursache Durchfall, der aber durch eine Behandlung beim Tierarzt sofort behoben wurde, sie nimmt wieder zu.

Marini`s aktuelles Schulterhöhenmaß  10.12.2016 / 36 cm / 4150g / GreyCi 4050g

Marini`s aktuelles Schulterhöhenmaß  01.10.2017 / 38 cm / 3950g / GreyCi 36 cm / 4350g

Marini`s aktuelles Gewicht 18.10.2017 /4500g / GreyCi / 4050g

Besucherz?hler F?r Homepage
 

Thusnelda & Undine of Hogwarts Castle
hogwarts-windspiele.de